Marketing in der Personalwirtschaft

Der herkömmliche Marketing-Mix mit Preis-, Produkt-, Vertriebs- und Kommunikationspolitik spielt auch in der Personalwirtschaft eine entscheidende Rolle. Für das richtige Personalmarketing bedarf es einer angemessenen Planung und Controlling. Begeben sich Bewerber auf die Jobsuche, wird nicht nur die Stellenanzeige, sondern auch der Unternehmensauftritt im Internet angeschaut. Dort kommt es auf die Außenwirkung des Unternehmens an, welche Firmenpolitik vertreten wird und ob man sich damit identifizieren kann. Aus Sicht der Personalwirtschaft ist es wichtig den Marketing-Mix so zu steuern, dass ein potentieller Bewerber einen guten Eindruck davon bekommt, wie die Philosophie in dem Unternehmen lautet und ob sich dieser damit identifizieren kann.

Diese Möglichkeit der Selbstdarstellung bietet dem Unternehmen eine Reihe von Bewerbung mit potentiellen neuen Mitarbeiter, die nicht nur zu der Stellenanzeige passen, sondern die sich auch mit der Unternehmensphilosophie und den Einstellungen der Geschäftsleitung und Mitarbeiter identifizieren kann. Das setzt voraus, dass das Personalmarketing dementsprechend abgestimmt und umgesetzt wurde.

Doch wie kann man diesen komplexen Marketing-Mix in die Personalwirtschaft einfließen lassen, welche Vorleistungen braucht es und welche Erfolge können für Fachkräfte der Personalberatung erzielt werden. Diesen Fragen gehen wir mit unserem Gastdozenten und Geschäftsführer der HSB Akademie Holger Erbe auf den Grund. Gewinnen Sie einen tiefen Einblick in die Geschicke der Personalwirtschaft und genießen Sie unseren neuen Podcast. Viel Spaß!